Ducati ST2 Motorrad in Rot

Motorrad

Ich war in meinem früheren Leben stolzer Besitzer einer italienischen Ducati Sporttouring 2.

Motorradfahren erfordert erhöhte Konzentration, körperliche Fitness und ein gesundes Maß an Vernunft, um jede Fahrt wirklich genießen zu können.

Die ST2 ist eine Mischung aus Renn- und Touringmotorrad, die sehr gut gelungen ist.

Das sportliche Design beherbergt einen 83 PS starken, wassergekühlten 4-Takt-Motor. Die Fußrasten und der Lenker sind so positioniert, dass die für Rennfahrer typische etwas vorgebeugte Sitzposition eingenommen wird, daran ändert auch das Comfort-Kit, das den Lenker um etwa 1 cm anhebt nicht viel. Der größere Windschild und die Seitenkoffer, die zum restlichen Design passen, machen dieses Bike Touring-freundlich.

Technische Daten

  • Hubraum: 944 ccm
  • Leistung: 61 kW (83 PS) bei 8.500 U/min
  • Drehmoment: 84 Nm bei 6.500/Umin
  • von 0 auf 100 km/h in 4,2 Sekunden
  • Kraftübertragung: 6-Gang-Getriebe mit Kettenantrieb
  • Leergewicht: 209 kg

Persönliche Fahrleistung

Ich habe mit meiner ST2 in fünf Jahren mehr als 16.000 km zurückgelegt. Meinen persönlichen Höchstgeschwindigkeitsrekord verrate ich hier aber nicht ;-)

Hast du gewusst, dass ...

  • sich das Lenkverhalten ab einer Geschwindigkeit von ca. 25 km/h umkehrt.
    Um zum Beispiel eine Linkskurve zu fahren, muss zu Beginn überraschenderweise nach rechts gelenkt werden. Verantwortlich für dieses Phänomen ist die Kreiselkraft der sich drehenden Räder, die das Motorrad beim Fahren dynamisch stabilisiert. Dieses Verhalten kann man übrigens auch beim Radfahren sehr gut beobachten.
  • man in Österreich nicht größer als 200 cm sein darf, um ein Kraftrad zu lenken.
    Die untere Grenze ist bei 155 cm Körpergröße angesetzt, wobei diese Grenzen durch "Anpassung des Fahrzeuges" ausgeglichen werden dürfen.
  • breitere Reifen bei gleichem Druck weniger Rollwiderstand haben.
    Grund dafür ist das Einfederungsverhalten von breiteren Reifen, die bei gleichem Luftdruck eine breitere Aufstandsfläche bilden und dadurch leichter abrollen als schmälere Reifen.

Links