Virtual Log

Viki am Bay of Fundy

Ich habe jetzt zwei Wochen Urlaub in Kanada gemacht und zwei Konferenzen in Fredericton, New Brunswick besucht. Ich weiß jetzt mehr über Crime-Investigation im Internet (HTCIA) und auf der PST-Konferenz habe ich den Werbeblocker von Quero vorgestellt.

Danach bin ich nach Halifax an die Atlantikküste weitergefahren, wo ich eine ganze Woche geblieben bin, da es mir so gut gefallen hat. Besonders lustig waren die Security-Kontrollen, wenn man in einen Club gehen wollte. In manchen Clubs hat man bis zu zwei Ausweise (Ids) gebraucht, um hineinzukommen, denn in Kanada darf man legal erst mit 19 Alkohol konsumieren.

Ich sollte jetzt langsam schlafen gehen. Hier ist es schon 2 Uhr früh, während es in Halifax gerade 9 pm ist.

Fotogalerie ist auch schon fertig und ich habe auch einen Bug im php-Skript ausgebessert. Jetzt sollten alle Galerien wieder online sein.

Gute Nacht!

15.10.2008 Virtual Net

Kommentare

Eintragungsdatum: 03.05.2012 15:14:00
Die Atlantikküste Kanadas ist wirklich sehenswert. Am schönsten ist die Lighthouse Route zwischen Halifax und Yarmouth, die mit ihren idyllischen Buchten, den vielen Leuchttürmen, den malerischen Fischerdörfern und der rauen Küstenlandschaft besonders abwechslungsreich ist. Sehr schön ist aber auch der Cabot Trail, der ja allgemein als eine der schönsten Küstenstraßen in Kanada gilt. Vor allem im Herbst ist er spektakulär.

Kommentieren

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Homepage (optional)