Virtual Log

La Hong bei Hofer

Heute war es endlich soweit. Ich habe es kaum erwarten können, mir die Prêt-à-Porter-Kollektion von Modedesigner La Hong anzusehen und ein paar schöne Teile für meine Sammlung zu kaufen.

Doch im Gegensatz zu einigen Medienberichten (empfehlenswert zu lesen "Wie beim Fürnkranz", Der Standard), war der Andrang und das Interesse meiner Meinung nach enorm. Zugegeben, ich bin nicht um 6h aufgestanden, um um 8h vor der nächsten Hofer-Filliale zu stehen, was sich im Nachhinein als Fehler herausgestellt hat. Ich war am Vormittag in fünf Fillialen und gerade die kleinen Größen in den präferierten Modellen und Farben waren (fast) alle ausverkauft. Das hat vielleicht auch daran gelegen, dass die meisten Schnitte sehr groß waren und die kleinste Größe meistens bei 36 und nicht 32-34 (XS) begonnen hat.

Ich gratuliere La Hong und Hofer zu dieser tollen Idee und zur profesionellen Umsetzung und freue mich schon auf die Sommerkollektion, die im Mai kommen soll.

06.03.2009 Virtual Net

Kommentieren

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Homepage (optional)