Virtual Log

Hast du dich immer schon gefragt wie ein Differentialgetriebe funktioniert? Dieses geniale Video von 1937 erklärt es sehr anschaulich.

Video-Credit: Chevrolet, General Motors, USA 1937

Video "Around The Corner" (1937) Wie ein Differentialgetriebe funktiioniert

Around The Corner (USA 1937)

Ein Phänomen, das mich als Kind immer gewundert hat. Dreht man bei einem ferngesteuerten Auto (mit einem Differentialgetriebe) ein Antriebsrad per Hand, dreht sich das andere Rad in die entgegengesetzte Richtung. Schon seltsam oder?

Grund dafür ist das Differentialgetriebe, das die beiden Antriebsräder mit einem System von Zahnrädern voneinander "entkoppelt". Das ist notwendig, damit ein mehrspuriges motorisiertes Fahrzeug überhaupt elegant eine Kurve fahren kann, ohne dass ein Rad "schlüpft" d.h. auf der Fahrbahn radiert. In einer Kurve müssen die äußeren Räder einen längeren Weg zurücklegen als die inneren und sich ergo schneller drehen (falls die Räder entkoppelt sind). Ein Differentialgetriebe ermöglicht es, diese Differenz elegant auszugleichen.

Ich habe mich mit dem Thema Differentialgetriebe eigentlich nie wirklich auseinandergesetzt und es war für mich eine Black-Box, bis ich auf dieses coole Vintage-Video der US-Autoindustrie gestoßen bin.

Übrigens kann man mit dem gleichen Prinzip auch einen Allrad-Antrieb realisieren. Selbst wenn ein Rad (oder Achse) komplett blockiert, kann das Auto mit einem Differentialgetriebe immer noch von nur einem Rad angetrieben werden. Genial, oder?

Video "Around The Corner" (1937) Wie ein Differentialgetriebe funktiioniert

Video "Around The Corner" (1937) Wie ein Differentialgetriebe funktiioniert

Weitere Ressourcen

28.09.2012 Virtual Net

Kommentieren

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Homepage (optional)