Virtual Log

Die Einführung der europäischen Top-Level-Domain .eu, die nach dem Willen der EU-Kommision ein Gegengewicht zur .com-Domain darstellen soll, wurde bereits seit Jahren geplant und immer wieder verschoben, bis es vergangenen Dezember mit dem Start der Sunrise-Phase dann endlich so weit war. Das gestaffelte Registierungsverfahren, bei dem zuerst nur Markeninhaber (Sunrise I), danach Inhaber anderer Namensrechte (Sunrise II) und vergangenen Freitag alle EU-Bürger .eu-Domainen nach dem Prinzip "first come, first serve" registrieren konnten (Landrush I), war grundsätzlich eine gute Idee, um Domain-Grabbing vorzubeugen. Tatsächlich gelang es aber raffinierten Domain-Grabbern diesen Prozess für sich zu Nutze zu machen, indem im Schnellverfahren Scheinmarken registriert wurden, um an die besonders wertvollen generischen Domainen wie z.B. sex.eu heranzukommen. Nach einer Studie von eudomaindesaster.org sind 75 von 100 untersuchten generischen eu-Domainen in der Sunrise-Phase an nur 9 Registranten vergeben worden. Einer Salzburger Firma mit dem aussagekräftigen Namen "Internetportal und Marketing GmbH" gelang es auf diese Weise Adressen wie auto.eu, business.eu, erotic.eu, flug.eu oder job.eu für sich zu beanspruchen. Auch bei der Landrush-Phase kam es zu Unregelmäßigkeiten. In der Liste der akkreditierten Domain-Registrare finden sich eine Menge von fragwürdigen Firmen, die sich mit leichten Namensvariationen mehrfach akkreditieren haben lassen, um sich so eine bessere Ausgangslage beim Start der Landrush-Phase zu verschaffen. Die Salzburger "web invest gmbh" ist zum Beispiel in 32 Varianten in der Liste vertreten. Interessanterweise war ein Kunde dieser Firma die zuvor erwähnte "Internetportal und Marketing GmbH". Die Internetseite eudomaindesaster.org sammelt Unterschriften für einen europäischen Untersuchungsausschuss und fordert eine erneute Vergabe von unfair vergebenen Domainen. Die Seite eines offiziell akkreditierten EU-Registrars spricht hingegen von einem "Bilderbuchstart". Die Frage ist: Für wen?

13.04.2006 Virtual Net

Kommentieren

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Homepage (optional)